Parodontologie

Ein Dauerbrenner auf dem Vormarsch: die Parodontitis
Die Parodontitis (eine Entzündung des Zahnhalteapparates) ist eine der häufigsten Erkrankungen des Menschen – Tendenz steigend. Das Risiko daran zu erkranken hängt von vielen Faktoren ab (z.B. vom Geschlecht, Alter, anderen Erkrankungen, Stress, Rauchen, etc.). Auch spezielle Bakterien, die mit Hilfe eines DNS-Tests erkannt werden, können Auslöser der Krankheit sein.

Parodontitis ist kein Muss – bestimmen Sie selbst!
Wichtig ist, dass die Ursache, nicht allein die Symptome behandelt werden. Sie können durch ausgiebige und gründliche Reinigung der Zähne und der Zahnzwischenräume erfolgreich vorbeugen. Wir beraten Sie ausführlich und geben Ihnen Tricks und Tipps an die Hand.


Im Ernstfall - unsere Technik, Ihre Mithilfe
Sollten doch weitergehende Behandlungen notwendig werden, verlassen wir uns auf technische Hilfe – und auf Ihre. Um Ihre Zähne gründlich zu reinigen und von bakteriellen Erregern zu befreien, wenden wir ultraschallgestützte Spültechniken an. Dies geschieht für Sie ganz schmerzfrei unter Betäubung. Die weitere Heilung übernimmt Ihr Organismus selbst – durch körpereigene Reparation und Regeneration. Das anschließende Prophylaxeprogramm - eine Kombination aus regelmäßigen Kontrollen, professioneller, aber auch konsequenter häuslicher Zahnreinigung - stellt sicher, dass nach erfolgreicher Therapie keine Neuerkrankung auftritt.

 

 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen